Home Mehr
Galerien

Stuttgart: Mercedes- und Porsche Museum

Keine Angst, ich erden den Flughäfen so schnell sicherlich nicht untreu, doch in den letzen Wochen hatte ich entweder keine Zeit oder die Wettervorhersage ist so schlecht, dass sich die Fahrt zu einem Flugplatz nicht lohnt. Da auch für dieses Wochenende mehr als ausreichend Regen angesagt war, ging es nach Stuttgart. DaimlerChrysler hat dort am im Neckarpark gegenüber dem Fritz-Walter-Stadion sein neues Museum errichtet. Wegen des anstehenden Heimspiels des VFB Stuttgarts war es meine erste Station. Parken kann man im firmeneigenen Parkhaus, wobei die ersten vier Stunden kostenlos sind. Nachdem man mit den Fahrstuhl in die oberste Etage gefahren ist, geht es in einer Wendel chronologisch geordnet nach unten. Immer wieder gibt es aber auch thematisch einsortierte Fahrzeuge aus den verschiedensten Epochen nebeneinander.

Die zweite Station war das erheblich kleinere Porsche-Museum, welches aber wohl in 2007 in einem Neubau umziehen soll. Dort findet man einige Highlights aus der Geschichte der Firma Porsche beginnend von den von den ersten Konstruktionen des Firmengründer Ferdinand Porsche noch als angestellter Konstrukteur bis zum neuesten Produkt der Firma, dem Porsche Cayman. Die Exponate dort wechseln häufig, da die viele Fahrzeuge auch fahrbereit sind und weiterhin bewegt werden.

Wie schon bei den vorherigen Galerien hier in der Rubrik sind die Bilder nicht nachbearbeitet worden. Verkleinern, nachschärfen und Wasserzeichen einfügen waren die einzigen Arbeitsschritte in der Bildnachbearbeitung.

Durch eine Mausklick auf das Bild könnt Ihr die größere Version sehen.